Freitag, 20. März 2015

Willkommen im Frühling

Geschafft!

Der Winter ist vorbei!!

Kinder, es ist Frühling!!

Ist das nicht schön? 

Zur Feier des Tages will, kann und werde ich daher unsere ersten Bilder vom Feld-Versuch 2015 mit euch teilen.

Vor zwei Wochen haben wir ausgesät. Die Samentütchen von Tomate, Brokkoli, Mais und Aubergine mussten ihren Inhalt hergeben und er wurde in Anzuchttöpfchen verfrachtet.


Die Feld-Küche macht seit dieser Zeit ihrem Namen alle Ehre und ist in ihrer Funktionstüchtigkeit doch ein wenig eingeschränkt. Aber der fleißige Saisongärtner nimmt das alles ohne Murren hin und stellt die Kästen mit der Anzucht fröhlich auch im Rest der Wohnung auf.



Und was soll ich sagen. Pünktlich zum Frühlingsanfang sprießt und keimt es fröhlich im ganzen Haus! Tomaten, Mais und Brokkoli strecken ihre Keime in Richtung Sonne das es eine Freunde ist. Wenn nun hoffentlich auch bald das Feld seine Pforten öffnet, kann der Feld-Versuch 2015 so richtig starten.

Wir sind bereit!




Hund Emma ist auch bereit.

Als Material-Testerin hat sie sich schon sehr verdient gemacht und wartet nun auf ihren Feld-Einsatz. Wühlmäuse zieht euch warm an, der Anzuchttopf ist Geschichte!



Da die Feld-Küche ja nun leider nicht ganz kochtauglich ist, öffnet sie heute nur kurz.

Hier das im letzten Post versprochene Rezept für eine

Foccacia



Was man braucht

25g frische Hefe
300ml lauwarmes Wasser
50ml Olivenöl
2 El Honig
1 El grobes Meersalz
420-480g Weizenmehl
Olivenöl und Meersalz für das Blech.

Wie man es macht

Die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln und mit Wasser, Olivenöl, Honig und Meersalz verrühren. Mehl darunterarbeiten und etwa 5 Minuten weiterkneten. Den Teig bedeckt etwa 45 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig vierteln, nochmals durchkneten und zu vier Kugeln formen. 
Diese mit den Händen auf etwa 1,5 cm Dicke flach drücken.Ein Blech mit Öl bestreichen und mit etwas Meersalz bestreuen. Den Teig daraufgeben und mit einem Küchentuch bedeckt nochmals etwas 30 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 225 Grad vorheizen.

Die Teigoberfläche gleichmäßig mit den Fingerkuppen eindrücken, den Teig mit reichlich Öl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. Nach Wahl belegen und ca. 10 Minuten backen.

Passt sehr gut zu unserem Frühlingsgericht, Hühnertopf mit Tomaten, den heute die Mädels aus der Kombüse von Norden Ahoi vorstellen. 

Feiert den Frühling!

1 Kommentar:

  1. Liebe Feld-Damen,

    ich wünsche euch für den Feld-Fersuch 2.0 ganz viel Erfolg, Freude und reiche Ernte!

    Liebe Grüße
    Andreas

    AntwortenLöschen